Kurs 2021/48: Vortragsexerzitien

03.09.2021 bis 10.09.2021

Begleitung: P. Eric Riechers SAC

Wenn wir doch wären was wir sind - Als Vertrauter Gottes zu leben

Immer wieder betont die biblische Erzählung, dass wir geliebte Kinder Gottes sind, dass wir sein Vertrauen genießen und dass dieser Gott in uns mehr Potenzial sieht als wir selbst erkennen. Eine schlichte Botschaft. Sie ist bestätigend, anerkennend, aufbauend. Wir sehnen uns danach, hoffen darauf, dass wir so gesehen, so angesprochen werden. Es gibt nur ein Problem. Wir kön-nen es kaum glauben und annehmen.
Jedoch hält die biblischen Erzählungen dieser Glaube Gottes an uns als grundlegend für unsere Sendung. Wie sollten Menschen die jeden Sonntag in theologischer Minderwertigkeit getaucht werden nachher die Schöpfung schützen? Wie sollten Menschen die ständig als unmündig be-zeichnet werden die gesellschaftlichen und politischen Themen unserer Zeit anpacken? Wenn wir nur schwach, dumm, hilflos, kraftlos, ahnungslos, bedeutungslos und unzulänglich sind, warum würde Gott uns seiner Schöpfung anvertrauen und uns mit seiner Sendung beauftragen?
In diesem Kurs werden wir die Geschichten Gottes anschauen, die uns darin stärken als geliebte und gesandte Menschen zu leben.

Elemente:  2 tägliche biblische Impulse, Schweigen, Morgenlob, Abendlob, Eucharistiefeier und die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch

Freitag, 18.00 Uhr bis Freitag, 10.00 Uhr
Kosten: 546,50 Euro