Kurs 2020/30z: "Sich selbst begegnen"

11.09.2020 bis 13.09.2020

„Sich selbst begegnen“
Leitung: Dr. Wolfgang Siepen

Es fällt vielen Menschen nicht leicht, sich auf eine Begegnung mit sich selbst einzulassen. Die Angst ist groß, auf etwas zu stoßen, was man nicht gerne erkennen möchte. Die eigenen Vorstellungen von sich selbst und die Annahmen über die Sichtweise anderer bezüglich der eigenen Person spielen hier eine große Rolle. Demgegenüber steht die Erfahrung, dass es ausgesprochen heilsam sein kann, sich selbst in den Blick zu nehmen, um herauszufinden, was die Grundlagen des eigenen Denkens und Handelns sind. Nur so können die Spannungen und Schwierigkeiten aufgedeckt und beurteilt sowie einer Veränderung zugeführt werden. Einer solchen Introspektion dient seit jeher die Praxis der Meditation, die den Raum und die Zeit gewährt, bei sich selbst anzukommen und in sich anwesend zu sein 
Einer der traditionellen, bewährten Wege, zur Stille und zur eigenen Mitte zu kommen, bietet die Meditation des Schweigens im Stil des Zen. Sitzen und Gehen im Schweigen bilden dabei die Grundformen der Meditation und werden durch Wahrnehmungsübungen unterstützt, um einen ganzheitlichen Zugang zu sich selbst zu ermöglichen.  

Elemente: Vorträge, Zazen, Kinhin, eutonische Übungen, Imaginationen, geführte Reflektionen  

Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 13.00 Uhr 
Kursgebühr: 154 Euro, Unterkunft und Verpflegung: 122 Euro