Kurs 2019/61: ZRM-Seminar

21.09.2019 bis 22.09.2019

Der Kurs entfällt

Kennen Sie das? Sie möchten etwas in Ihrem Leben ändern, aber es klappt einfach nicht. Das können große oder kleine Dinge sein: Wichtige Entscheidungen treffen, selbstbewusster werden, gesünder leben, öfter "nein" sagen oder einfach schlechte Gewohnheiten ablegen. Wir nehmen uns etwas vor, doch halten es nicht durch. Hintergrund ist oft, dass bewusste Entscheidungen nicht im Einklang stehen mit unbewussten Bedürfnissen. Kopf und Bauch finden dauerhaft nicht zusammen und es bleibt bei verzweifelter Selbstdisziplin oder einem Sieg des Bauches.

Ziel des ZRM®-Seminars ist es, Verstand und Gefühl aufeinander abzustimmen um dauerhaften Erfolg zu haben. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein neurowissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training. Es wurde von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt und orientiert sich an der aktuellen Forschung.
Einmal erlernt, kann die Methode auf alle Bereiche im Leben angewandt werden.

Elemente: Bilder, die die Wünsche des  Unterbewusstseins zu Tage fördern. Brainstorming, das im Kopf neue Ideen erzeugt. Kurzvorträge über die aktuellen wissenschaftlichen Hintergründe. Individuell erarbeiteten Haltungen, die beflügeln.

Das Seminar richtet sich auch an professionelle TrainerInnen und Coaches, die ZRM® kennenlernen und in Ihrer Arbeit einsetzen möchten. Es ist als Grundkurs für die Zulassung zum Zertifizierungslehrgang anerkannt. Sollte Sie die Zertifizierung des Grundkurses benötigen, muss ein anderer Seminarpreis erhoben werden.

Samstag, 9.00 Uhr bis Sonntag, 18.00 Uhr
Kursgebühr: 95 Euro, Unterkunft und Verpflegung: 85,50 Euro