Die Gründer der salvatorianischen Familie

- Pater Franziskus vom Kreuz Jordan und Schwester Maria von den Aposteln, geb. von Wüllenweber, hatten alle Menschen im Blick. Sie wählten die Stadt Rom, das Zentrum der katholischen Christenheit, als Ausgangsort, um von dort die Mitglieder zu allen Menschen auszusenden:

"....damit alle dich, Gott, kennen und lieben und deinen Sohn Jesus Christus" (Joh. 17,3) Kernelemente des salvatorianischen Charismas sind: 

> Gesandtsein zu allen Menschen und Völkern    

> Engagement für das Heil und Leben der Menschen, mit allen Mitteln und auf jede Weise, die die Liebe Christi eingibt 

> Alle Menschen sind zur Mitarbeit eingeladen

Heute leben und wirken rund 1200 Salvatorianerinnen (Schwestern vom Göttlichen Heiland) in 27 Ländern der Erde und verkünden durch ihr Dasein in Wort und Tat die heilende und frohmachende Botschaft Jesu Christi.